Wiederaufnahme Trainingsbetrieb im Januar

Rahmenbedingungen

Liebe Vereinsmitglieder,

im Landkreis Osnabrück gilt derzeit die Warnstufe 3 der Niedersächsischen Corona-Verordnung.

Trotzdem hat die Samtgemeinde Artland die Sporthallen für den Vereinsbetrieb unter Einhaltung der 2G+ Bestimmungen (bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen auch unter 2G) wieder gestattet.

Der Vorstand des QTSV sieht sich in der Verantwortung sowohl seine Sporttreibenden als auch die Trainingsverantwortlichen vor einer Corona-Erkrankung infolge des Trainingsbetriebes möglichst zu bewahren.

Folgende Erkenntnisse bildeten u.a. die Grundlage für die Entscheidung zum weiteren Vorgehen unseres Vereins:

– die Omikron Variante setzt sich durch,

– die Zuverlässigkeit der heimischen Selbsttestung von Schülern ist nicht durchgängig sichergestellt,

– die Inzidenzen werden steigen (Ausmaß noch nicht abschließend einschätzbar),

– die Zahl der Impfdurchbrüche steigt stetig und

– die „Gefährlichkeit“ der Omikron Variante ist noch nicht abschließend einzuschätzen.

Auf dieser Basis hat der Vorstand folgenden Beschluss gefasst:

Der Sportbetrieb innerhalb des QTSV wird beginnend ab dem 10.01.2022 wieder aufgenommen.
Der Beginn des Trainings erfolgt gestaffelt, d.h. die Abteilungen und einzelnen Trainingsgruppen entscheiden selbstständig ab wann sie den Trainingsbetrieb wieder verantworten können.
Der Sportbetrieb wird ausschließlich unter folgenden 2G+ Bedingungen durchgeführt.

Bedingungen:

  1. Es müssen, außer beim eigentlichen Sport, FFP 2 Masken getragen werden
    (Ausnahmen: Vorschulkinder von 0 bis 5 Jahren müssen keine Maske, Schulkinder bis zum vollendetem 12. Lebensjahr können eine „Medizinische Mund-Nasebedeckung“ tragen),
  2. alle Sporttreibenden und Trainingsverantwortlichen, die das 12. Lebensjahr vollendet haben, müssen geimpft, genesen und zusätzlich aktuell nach den geltenden Bestimmungen der Corona-Verordnung durch ein offizielles Testzentrum  getestet oder „geboostert“ sein,
  3. die Ausnahmegenehmigung des Landes  für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren findet keine Anwendung im Sportbetrieb des QTSV.

Über die Details zum jeweiligen Trainingsbeginn informieren Sie die Abteilungen/Trainingsgruppen.

Bei notwendigen Änderungen werden wir Sie zeitnah in Kenntnis setzen.

Mein Appell an alle lautet weiterhin: tragen Sie/tragt durch Ihr/Euer persönliches Verhalten zu einer Entspannung der Lage bei.

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Lukannek
QTSV Vorsitzender

Einladung zur Mitgliederversammlung 2022

Einladung

Mitgliederversammlung des
Quakenbrücker Turn- und Sportvereins e.V.

Freitag, den 20.Mai 2022, um 20:00 Uhr

Presseraum Artland Arena, Jahnstr. 19 ,
49610 Quakenbrück

Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Ehrungen
  2. Jahresberichte des Vorstandes und der Abteilungen
  3. Kassenberichte
  4. Berichte der Kassenprüfer 2021 und Entlastung des Vorstandes
  5. Wahlen für den Vorstand gemäß § 9 der QTSV-Satzung
  6. Anträge
  7. Haushaltsvoranschlag 2022
  8. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 13. Mai 2022 schriftlich bei der Geschäftsstelle,
Postfach 1302, 49603 Quakenbrück, einzureichen.

Es gelten die Regeln der jeweils aktuellen Corona-Verordnungen.

Der Eingang befindet sich auf der Rückseite der Arena

COVID Exit-Strategie QTSV

Zweiter Schritt

Liebe Vereinsmitglieder,

vor dem Hintergrund der sinkenden Inzidenzahlen hat das Land Niedersachsen weitere Lockerungen für die COVID Exit-Strategie beschlossen.

Was bedeutet das für unseren Sportbetrieb?

Ab dem 04.03.2022 gibt es keine Voraussetzungen mehr zur Teilnahme an unseren Sportangeboten, mit Ausnahme der Mitgliedschaft in unserem Verein.

Im Sport gilt also „0G“.

Außer beim Sporttreiben gilt jedoch weiterhin die FFP2 Maskenpflicht   ab dem vollendeten 14. Lebensjahr (höheres Schutzniveau als Medizinische Masken). Für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren sowie Kinder unter 6 Jahren gelten die bekannten Ausnahmen (medizinische Maske/textile Maske, keine Maske).

Die Dokumentationspflicht entfällt, Sie erhalten jedoch die Möglichkeit, sich per Corona-Warn-App an den einzelnen Sportstätten einzuchecken.

Wir hoffen, dass Sie unser reichhaltiges Sportangebot wieder zahlreich annehmen.

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Lukannek

Vorsitzender

Quakenbrücker Turn- und Sportverein Mein.Verein

Mitgliederversammlung QTSV

Termin

Liebe Vereinsmitglieder,

um möglichst vielen Mitgliedern die Teilnahme an der Mitgliederversammlung zu ermöglichen, hat der Vorstand vor dem Hintergrund der langsam fallenden Inzidenzwerte in der Corona-Pandemie beschlossen, dass die Mitgliederversammlung 2022

erst am 20.05.2022 stattfindet. 

Ort, Zeit und Tagesordnung werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Lukannek

Vorsitzender

Quakenbrücker Turn- und Sportverein Mein.Verein.

COVID Exit-Strategie QTSV

Erster Schritt

Liebe Vereinsmitglieder,

vor dem Hintergrund der sinkenden Inzidenzahlen hat der Vorstand des QTSV in seiner Sitzung vom 14.02.22 eine erste Maßnahme zur COVID Exit-Strategie des Vereins beschlossen:

„Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren, die weder genesen, noch vollständig geimpft oder ungeimpft sind, können ab dem 01.03.2022 am Training teilnehmen, wenn sie einen tagesaktuellen Test aus einem offiziellen Testzentrum vorweisen.“

Somit erhalten die betreffenden Jugendlichen wieder einen Zugang zum Training.

Der aktuelle Test bietet ein hohes Maß an Infektionssicherheit.

Ich gehe davon aus, dass wir in Kürze weitere Lockerungen verkünden können.

Die Maßnahmen stehen unter dem Vorbehalt der Verstetigung der sinkenden Inzidenzwerte.

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Lukannek

Vorsitzender Quakenbrücker Turn- und Sportverein Mein.Verein.

Änderung Corona Verordnung zum 02.02.2022

Auswirkungen auf Sportbetrieb im QTSV

Liebe Vereinsmitglieder,

die Niedersächsische Corona Verordnung vom 23. November 2021 wurde mit Wirkung vom 02. Februar 2022 erneut geändert.

Wesentliche Änderungen für unseren Sportbetrieb:

  1. Die „Winterruhe“ wurde bis zum 23.02.2022 verlängert und
  2. Die Ausnahmeregelungen für die Vorlage eines aktuellen Tests gem. Verordnung bei der sogenannten „2G Plus Regelung“ wurden erweitert.

Die Verordnung sieht nun in § 7 folgende Ausnahmen vor:

(6) In den in dieser Verordnung bestimmten Fällen, in denen entweder ein Impfnachweis gemäß § 2 Nr. 3 SchAusnahmV oder ein Genesenennachweis gemäß § 2 Nr. 5 SchAusnahmV und daneben jeweils zusätzlich ein Nachweis über eine negative Testung nach Absatz 1 vorzulegen ist, gilt die Pflicht zur Vorlage eines zusätzlichen Nachweises über eine negative Testung nicht für Personen, die 

1. einen Nachweis nach § 2 Nr. 3 SchAusnahmV hinsichtlich des Vorliegens eines vollständigen Impfschutzes und einen Nachweis über eine Auffrischimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2, 

2. einen Nachweis nach § 2 Nr. 3 SchAusnahmV hinsichtlich des Vorliegens eines vollständigen Impfschutzes gegen das Corona-virus SARS-CoV-2 durch zwei Einzelimpfungen, von denen die zweite nicht mehr als 90 Tage zurückliegt, 

3. einen Nachweis nach § 2 Nr. 5 SchAusnahmV hinsichtlich des Vorliegens eines durch vorherige Infektion erworbenen Immun-schutzes, aus dem ersichtlich ist, dass die Testung zum Nachweis der vorherigen Infektion mindestens 28 Tage, aber nicht mehr als 90 Tage zurückliegt, oder 

4. einen Nachweis nach § 2 Nr. 3 SchAusnahmV hinsichtlich des Vorliegens eines vollständigen Impfschutzes gegen das Corona-virus SARS-CoV-2 durch eine Einzelimpfung und eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 

vorlegen. 

Das bedeutet, vereinfacht zusammengefasst:

Ein zusätzlicher Test entfällt bei Personen, die

  1. dreifach geimpft sind oder
  2. zweifach geimpft sind und die zweite Impfung < 90 Tage zurückliegt oder
  3. die nachweislich genesen sind und die Testung im Zeitraum > 28 Tage und < 90 Tage liegt oder
  4. ein Nachweis über eine Einzelimpfung und eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt. Ich ergänze in diesem Fall : es gelten die Zeiträume gem. Nr. 2 und 3. in Abhängigkeit ob erst die Infektion oder erst die Impfung erfolgte, denn hier ist die Verordnung m.E. fehlerhaft.

Mir ist bewusst, dass die Regelungen immer komplizierter werden und einen erhöhten Aufwand bei der Ersterfassung oder deren Änderung bedeuten.

Diese Erweiterung entbindet jedoch weitere Sporttreibende von der regelmäßigen Testvorlage (obgleich ich dessen ungeachtet persönlich jedem eine regelmäßige Testung empfehle).

Die Erfassung der Sporttreibenden und die Durchführung des Sportbetriebs werden mittelfristig erleichtert.

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Lukannek

Vorsitzender Quakenbrücker Turn- und Sportverein | Mein.Verein.

Fröhliche Weihnachten und einen frohes neues Jahr

Merry Christmas and a happy new year

Joyeux noël et bonne année

Веселого Рождества и счастливого нового года

З Різдвом і новим роком

Wesołych Świąt i Szczęśliwego Nowego Roku

mutlu Noeller ve mutlu yıllar

feliz Navidad y un Feliz Año Nuevo

vrolijk kerstfeest en een gelukkig nieuw jaar

Sretan Božić i sretna nova godina

Срећан Божић и срећна Нова година

عيد ميلاد مجيد وسنة جديدة سعيدة

Καλά Χριστούγεννα και ευτυχισμένο το νέο έτος

Buon Natale e un Felice Anno Nuovo

کریسمس و سال نو مبارک

Crăciun fericit și un An Nou Fericit

圣诞快乐,新年快乐

メリークリスマス、そして、あけましておめでとう

Feliz Natal e um Feliz Ano Novo

Giáng sinh vui vẻ và năm mới hạnh phúc

Весела Коледа и Щастлива Нова година

glædelig jul og et godt nytår

Gëzuar Krishtlindjet dhe një vit të lumtur të ri

즐거운 성탄과 새해 복 많이 받으세요

Ansteigende Corona Inzidenz in Quakenbrück Update 01.12.2021

Reduzierung Sportbetrieb im QTSV

Liebe Vereinsmitglieder,

der Landkreis Osnabrück hat ab dem 01.12.2021 die Warnstufe 2 der Niedersächsischen Corona-Verordnung ausgerufen.

Somit treten die 2G Plus Regelungen in Kraft.

Was bedeutet das für den Sportbetrieb in Innenräumen ?:

  1. Es müssen, außer beim eigentlichen Sport, FFP 2 Masken getragen werden,
  2. alle Sporttreibenden und Trainingsverantwortlichen, die das 18.Lebensjahr vollendet haben, müssen geimpft, genesen und zusätzlich aktuell nach den geltenden Bestimmungen der Corona-Verordnung getestet sein,
  3. die bisherige Ausnahmegenehmigung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren ist befristet bis zum 31.12.2021.

Der Landkreis Osnabrück und die Samtgemeinde Artland haben zudem die Sporthallen in Quakenbrück vom 01.12.2021 bis einschließlich 09.01.2022 für den regulären Vereinssport geschlossen.

Der Vorstand des QTSV hat sich

  • um der Ausbreitung der Pandemie in unserem Verein keinen Vorschub zu leisten,
  • aufgrund der Tatsache, dass ein Training unter Einhaltung der 2G Plus Regeln äußerst erschwert ist und zusätzlich
  • wegen der Schließung der Sporthallen in Quakenbrück,

schweren Herzens dazu entschlossen, den Sportbetrieb mit wenigen Ausnahmen
ab Mittwoch, dem 01.12.2021, zunächst bis Sonntag, dem 09.01.2022, ruhen zu lassen.

Ausnahmen:

Für unsere Sporttreibenden im Leistungsbereich der Basketball- sowie der Schwimmabteilung kann aufgrund von Wettkampfvorbereitungen, laufendem Ligabetrieb etc. der Trainingsbetrieb unter den 2G Plus Bedingungen aufrecht gehalten werden, solange die noch zu nutzenden Sportstätten (DC, Hallenbad) nicht von den Betreibern geschlossen werden.

Hier entscheidet der Vorstand von Fall zu Fall. Eine entsprechende Information erfolgt durch die Abteilungen.

Bei Änderung der Lage werden wir zeitnah informieren.

Mein Appell an alle lautet weiterhin: tragt durch Euer persönliches Verhalten zu einer Entspannung der Lage bei.

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Lukannek

QTSV Vorsitzender

Ansteigende Corona Inzidenz in Quakenbrück

Maßnahmen QTSV

Liebe Vereinsmitglieder,

auch in Quakenbrück steigt die Inzidenz steil an und erste Vereine haben den Trainingsbetrieb schon wieder eingestellt.

Wie reagiert der QTSV auf die Lage?

Zunächst halten wir uns an die geltenden Verordnungen, diese lassen Sport unter den bekannten Rahmenbedingungen noch zu.

Die höchste Ansteckungsrate sehen wir derzeit bei den Kindern im Grundschulalter. Hier sind auch keine Impfungen möglich.

Aus diesem Grund reduziert die Turnabteilung das Training in diesen Altersgruppen.
Sie werden von den jeweils Verantwortlichen informiert.

Jeder von uns kennt mittlerweile die Maßnahmen, die einer Ansteckung und Übertragung des Virus vorbeugen können:

  • Einhaltung Hygienemaßnahmen
  • Tragen FFP 2 Maske, wo immer möglich und erforderlich
  • Kontaktbeschränkung
  • Vermeidung Massenansammlungen
  • persönlicher Impfschutz etc.

Der QTSV will den Sportbetrieb so lange wie möglich aufrecht erhalten und zählt auf  Ihre/Eure persönliche Verantwortung, also der Eltern, Jugendlichen, Trainer*innen und Übungsleiter*innen.

Es wird von Fall zu Fall entschieden, ob und ggf. wie ein Training stattfinden kann.

Bei Änderung der Lage werden wir zeitnah informieren.

Mein Appell an alle lautet: tragt durch Euer persönliches Verhalten zu einer Entspannung der Lage bei.

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Lukannek

QTSV Vorsitzender