QTSV Schriftzug

TSV Quakenbrück

Mitgliederversammlung 2019

Ehrenvorsitzender Heinz Boknecht für 70 jährige Mitgliedschaft geehrt

Vorstand zieht positive Bilanz auf Mitgliederversammlung des QTSV|Beitragsanpassung beschlossen

Treue und langjährige Mitglieder sind das kostbarste Gut und die unverzichtbare Basis eines jeden Vereins. So freute sich Vorstandsmitglied Norbert Lukannek sechs von 24 zu ehrenden Vereinsmitgliedern persönlich die Ehrennadeln und –Urkunden auf der gut besuchten Mitgliederversammlung des Quakenbücker Turn- und Sportvereins von 1877 im Vereinslokal Thöle überreichen zu dürfen. In gewohnt charmanter Weise hob Lukannek das jugendliche Erscheinungsbild der Jubilare, allen voran des immer noch für die Vorstandsarbeit unverzichtbaren Ehrenvorsitzenden Heinz Boknecht, hervor. Regelmäßiger Sport hält eben jung.

 Mitgliederversammlung 2019_1

Entgegen dem allgemeinen Trend konnte der Vorstand auf eine insgesamt ausgeglichene Mitgliederbilanz, mit einem Mitgliederschwund von unter 0,5 Prozent, verweisen. Trotzdem sind verstärkte Anstrengungen erforderlich um junge Mitglieder durch ein attraktives Sportangebot für den Verein zu interessieren, sie als Jugendliche und junge Erwachsene zu halten und ihnen auch im Seniorenalter Raum für sportliche Aktivitäten zu bieten. Der QTSV ist froh darüber, mit Jan Eric-Keysers einen engagierten hauptamtlichen Trainer für den Jugendbereich in der Basketballabteilung gewonnen zu haben, der mit viel Engagement und mannigfachen Ideen die Vernetzung von Sportverein, Kindertagesstätten und Schulen intensivieren und die Kinder- und Jugendarbeit im Verein, auch abteilungsübergreifend, durch innovative Projekte vorantreiben will.

Neben dem Ehrenvorsitzenden Heinz Boknecht, den Ehrenratsmitgliedern Jutta Huismann und Claus Peter Poppe freute sich Norbert Lukannek auch den Vorsitzenden des Kreissportbundes Osnabrück–Land, Winfried Beckmann, erstmalig in seiner neuen Funktion, auf der Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen. Beckmann betonte in seinen kurzen Grußworten seine besondere Verbundenheit zu Quakenbrück und dem Artland, lobte insbesondere das breitgefächerte Sportangebot des QTSV und die im vergangenen Jahr wiederum erzielten, bemerkenswerten landes- und bundesweiten Spitzenergebnisse im Leistungssportbereich des Vereins. Ein besonderes Highlight im Jahreskalender des Vereins stelle, so Beckmann, das Nikolausturnen dar, das mit seiner unvergleichlichen Atmosphäre und seinen sportlichen und künstlerischen Darbietungen eine Veranstaltung sei, die ihresgleichen im Landkreis suche.

In seinem Bericht zur Vorstandsarbeit hob Lukannek hervor, dass die Umsetzung von Gesetzen und Vorschriften die Vorstandsarbeit von ehrenamtlich geführten Vereinen extrem belaste. So sei die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit all ihren Facetten eine enorme Herausforderung für jeden Verein, die es mit vereinten Kräften zu meistern gelte. Im Bericht des Sportwartteams fasste Heiko Boknecht kurz die Arbeit und Erfolge der einzelnen Abteilungen zusammen. Besonders hob er die durch den QTSV ausgerichteten Veranstaltungen mit überregionaler Bedeutung hervor. Zum einen das Top Four Turnier der JBBL/NBBL im Bereich Jugendbasketball und auf der anderen Seite die Deutschen Meisterschaften der Masters im Bereich Schwimmen, die in Kooperation mit dem VfL Osnabrück ausgerichtet wurden. Für beide Großveranstaltungen erhielt der Verein viele bundesweite Danksagungen, insbesondere von den zuständigen Fachverbänden.

Aufgrund sehr sparsamer Haushaltsführung konnte die Kassenwartin, Sabine Reichert-Mock, einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren. Um den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen, schlug der Vorstand eine moderate Beitragserhöhung, rückwirkend für 2019, vor, die nach kurzer Diskussion mit sehr breiter Mehrheit von der Mitgliederversammlung angenommen wurde.

Nach der Entlastung des bisherigen Vorstands wurden bei den anstehenden Vorstandswahlen die bisherigen Vorstandsmitglieder, mit einer Ausnahme, einstimmig im Amt bestätigt. Auf eigenen Wunsch wechselte Günther Wangerpohl aus dem Sportwartteam in das Amt eines Beisitzers. Ihm folgt aus dem Vorstandsteam der Basketballabteilung Martin Gummersbach, der, zusätzlich zur Abteilungsarbeit, Aufgaben im Sportwartteam des QTSV übernehmen wird.

EHRUNGEN

25 Jahre im QTSV: Renate Trapka; Sabine Reichert-Mock; Benjamin Grotepaß; Heinz Gerd Grotepaß; Sandra Weyer; Brigitte Lampe; Katja Bahlmann; Eckhard Potratz; Ludger Möller; Jürgen Kirk; Peter Wiesner

40 Jahre: Rainer Bussmann; Getrud van Dülmen; Ulrich Güldenpfennig; David Kollmann; Johanna Kollmann; Gertrud Wigger

50 Jahre: Roswitha Lager; Margitta Holtz; Andreas Küper; Karl-Heinz Teucher

60 Jahre: Wolfgang Lampe; Anneliese Dietzel-Bosse

70 Jahre: Heinz Boknecht

 Mitgliederversammlung 2019_1

Wahlergebnisse: Sportwartteam Heiko Boknecht, Martin Gummersbach, Norbert Lukannek; Schriftwartin Martina Smolin; Beisitzer Heinz Boknecht, Günther Wangerpohl; Kassenprüfer Hans-Jürgen Schubert, Martin Kesse. Die Ämter des 1. Vorsitzenden und es Kinder – und Jugendwart(in) wurden nicht besetzt.

Mitgliederversammlung 2019_1

Mit einem optimistischen Ausblick auf 2019 und dem Dank an alle Mitglieder, die Jubilare und Mandatsträger endete die harmonische Versammlung