Mitgliederversammlung 2015

Günter Kramer zum Ehrenmitglied gewählt
QTSV als "sozialer Kitt" - erfolgreich als Breitensport- und Leistungsverein
Eine kurzweilige Veranstaltung erlebten die zahlreich erschienenden Teilnehmer der Mitgliederversammlung 2015. Im Vereinslokal Thöle begrüßte die stellvertretende Vorsitzende Heike Hendriksen die Anwesenden. Darüber hinaus hieß sie die Ehrenvorsitzenden Rolf Leutbecher und Heinz Boknecht sowie die Ehrenmitglieder Jutta Huismann und Ernst Klusmann willkommen. Zudem als Vertreter der Samtgemeinde Artland und der Stadt Quakenbrück Gerd Meineke und Matthias Brüggemann.

In einem kurzen Grußwort hob Bürgermeister Paul Gärtner die Bedeutung des QTSV hervor. Als größtem Verein der Stadt stellte Gärtner das durch diesen gelebte soziale Miteinander, den "sozialen Kitt" hervor, der zu einen nachhaltigen Beitrag zum Zusammenleben der Bürger in der Stadt beitrage.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung 2015

Sportspiegel 14-4

Zum Ende des Jahres steht nun auch die vierte Ausgabe des QTSV Sportspiegels zur Verfügung.  Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht das Nikolausturnen vom 14. Dezember. Obwohl Redaktion und Drucker sehr schnell gearbeitet haben, hat es die Deutsche Post leider nicht geschafft, den Sportspiegel noch vor Weihnachten auszuliefern.

Nikolausturnen 2014

Perfekt organisierte Schau

Moderator Norbert Lukannek begrüßt in der weihnachtlich geschmückten Artland-Sporthalle die vielen anwesenden Besucher zum Nikolausturnen 2014, das in diesem Jahr 14 Programmpunkte umfasst. Besondere Grüße gehen an die Ehrengäste: Gerd Beckmann (stellv. Samtgemeinde Bürgermeister), Paul Gärtner (Bürgermeister der Stadz Quakenbrück), Hans Wedegärtner (Vorsitzender KSV Osnabrück-Land) sowie die Ehrenvorsitzenden des QTSV Rolf Leutbecher und Heinz Boknecht. Zudem die Ehrenmitglieder Jutta Huismann und Ernst Klusmann. Die Begrüßungen enden mit der Burgmannskapelle, die den Nikolaus - begleitet von den 5 bis 6jähringen - mit weihnachtlichen Klängen in die Sporthalle einziehen lässt. Er lässt es sich nicht nehmen, weihnachtliche Grüße zu überbringen und Dank an alle Helfer und Beteiligten auszurichten.

Weiterlesen: Nikolausturnen 2014

Seite 18 von 20