QTSV Schriftzug

TSV Quakenbrück

Super Ergebnisse beim Kreis Cup 2019

Am 23.06.2019 richtete der TuS Bramsche die Einzelwettkämpfe im Gerätturnen des Turnkreises Osnabrück-Land aus. Jede Turnerin turnt hier an den Geräten Sprung, Reck/Stufenbarren, Schwebebalken und Boden und gibt sich dabei den prüfenden Blicken der Kampfrichter/innen hin. Platz 1 - 4 qualifizieren sich automatisch für die Bezirksfinals, aber auch die Plätze 5-7 können - je nach Meldungen der anderen Turnkreise - auf eine Teilnahme auf Bezirksebene hoffen.

Der QTSV startete mit 19 Turnerinnen im Alter von 6 bis 14 Jahren in den Pflichtübungen P4, P5 sowie P6 und im Kürbereich der LK3 erleichtert.

In der Stufe P4 der 7-Jährigen (Jg. 2012) erturnte sich Mona Wloka mit nur 0,95 Punkten Abstand zum Treppchenplatz den 4. Platz und qualifiziert sich mit diesem Ergebnis für das Bezirksfinale am 23./24.11.2019 in Wildeshausen. Auch Eva Robin mit ihrem 5. Platz und Melissa Glinski mit Platz 7 dürfen auf die Bezirksquali hoffen. 

Mina Renze turnte einen perfekten Wettkampf in der P4 (8 Jahre - Jg. 2011) und durfte am Ende des Tages mit einer Punktzahl von 51,20 von insgesamt zu erreichenden 56 Punkten verdient auf das oberste Podest des Siegertreppchens steigen - 1. Platz für Mina bei ihrem ersten großen Einzelwettkampf und Qualifikation für den BezirkHerzlichen Glückwunsch!

In der nächsthöheren Leistungsstufe, der P5, war der QTSV ebenfalls sehr erfolgreich. Zwei der drei Treppchenplätze gingen bei den 9-Jährigen (Jg. 2010) an unsere Turnerinnen: Mia Sederino erturnte sich Platz 2Lotta Höweler landete auf dem 3. Platz - mit nur 0,05 Punkten Abstand zu Mia. Auch die beiden qualifizieren sich so für das Bezirksfinale in Wildeshausen. Ann-Katrin Appelhans belegte im gleichen Wettkampf den 6., Hanna Wloka den 8. Platz.

 

 

Im Jg. 2009 der P5 startete Ewia Dirbach. Sie erkämpfte sich im stärksten Wettkampf des Tages einen guten 5. Platz und darf auch auf eine Teilnahme in Wildeshausen hoffen. 

Im Pflichtwettkampf P6 gab es wieder den silbernen Pokal und die Bezirksqualifikation für den QTSV: Carlotta Imwalle turnte einen starken Wettkampf und fuhr trotz Sturz vom Schwebebalken den 2. Platz ein. Vivien Scharf belegte Platz 6, Momo Bartusch Platz 9.

Im Jahrgang 2006/2007 der P6 landeten die Turnerinnen vom QTSV im guten Mittelfeld. Feline Mathlage mit Platz 5 und Celina Cano mit Platz 7 könnten es zum Bezirk schaffen. Sorina Schröter landete auf Platz 8, Lena Appelhans auf Platz 9 und Antonia Bronnert auf Platz 10.

Auch in der LK3 erl., dem Kür-Wettkampf, wurde geturnt, jedoch ohne Bezirksquali, da der Bezirk hier bereits im Mai geturnt wurde (wir berichteten). Anja Lang und Greta Kirchner nutzten den Wettkampf aber, um ihre Wettkampferfahrung auszubauen. Anja belohnte sich mit dem 1. Platz und einem Pokal, Greta belegte den 5. Platz.

Zwei 1. Plätze, zwei 2. Plätze und ein 3. Platz! - Insgesamt ein erfolgreicher Tag für die Turnabteilung des QTSV. Jetzt heißt es: Sommerferien, dann „weiter trainieren!“ und eine erfolgreiche Teilnahme an den Bezirksfinals anzustreben.