QTSV Schriftzug

TSV Quakenbrück

Bezirksfinale Weser Ems der Kür-Turnerinnen

Am 05.05.2019 fand in Nordhorn der Weser-Ems-Cup in der Wettkampfklasse Kür LK3 erleichtert statt, für den sich Anja Lang und Greta Kirchner beim Kreisliga-Wettkampf qualifiziert hatten.

Beide Turnerinnen starteten im Wettkampf der Turnerinnen ab 14 Jahren und waren demnach mit ihrem Alter von 14 Jahren (beide Jg. 2005) die jüngsten unter ihren Konkurrentinnen. 

Los ging es für Anja (A) und Greta (G) am Sprung, an dem beide einen Handstützüberschlag über den Sprungtisch zeigten. Mit 11,667 (A) und 10,867 (G) Punkten konnten sie mit einem guten Gefühl an das nächste Gerät gehen. Anja konnte an ihrem Paradegerät dem Stufenbarren ihre gute Leistung aufrechterhalten und erreichte hier 10,900 Punkte. Greta musste leider einen Sturz beim Wechsel vom unteren an den oberen Holm hinnehmen und bekam deshalb „nur“ 9,067 Punkte. Am folgenden Gerät, dem Schwebebalken, konnte sie dafür durch schwere akrobatische Elemente wie z. B. der Rolle vw. und dem Bogengang rw. wieder mit einer Punktzahl von 11,267 glänzen. An diesem Gerät musste dafür Anja Punkte einbüßen (9,833), da sie nach dem Rad und dem Spreizsprung das Gleichgewicht auf dem nur 10 cm breiten Balken verlor und stürzte. Mit voller Bravur absolvierten beide ihre Kür am Boden und erreichten ihre höchsten Punkte an diesem Wettkampftag: Anja 12,00 und Greta 13,067. 

Anja belegte mit insgesamt 44,400 Punkten den 8. Platz und Greta mit 44,268 Punkten den 9. Platz von insgesamt 19 Turnerinnen. Eine solide Leistung, die in den folgenden Jahren mit etwas mehr Nervenstärke und Training an Stufenbarren bzw. Schwebebalken sicherlich noch zu toppen ist.