Kinderturnen unter neuer Leitung

Sabrina Nuxoll übernimmt das Kinderturnen im QTSV

Mit Beginn des neuen Schulsjahres kommt es zu einem Wechsel in der Leitung des Kinderturnens in der Turnabteilung. Seit September übernimmt Sabrina Nuxoll die Gruppen Eltern-Kind-Gruppe, Vorschulgruppe, 1. und 2. Klasse, 3. und 4. Klasse sowie Klasse 5 und höher. Als Assistentin wird Darleen Meyer fungieren. Sabrina Nuxoll ist abgebildete Erzieherin mit zahlreichen Zusatzqualifikationen. Die Quakenbrückerin war früher selbst Leistungsturnerin im QTSV und bringt somit viel Erfahrung mit. Die Verantwortichen aus dem QTSV-Vorstand sowie der Turnabteilung freuen sich sehr über die Nachfolge für die eigenen Gründen ausgeschiedene Tatjana Puhl.

 Sabrina_Nuxoll

Wir wünschen Sabrina und Darleen einen guten Start.

Erfolgreicher vereinsinterner Wettkampf

In der vergangenen Woche führten die Turnerinnen des TSV Quakenbrück einen Wettkampf in den eigenen Reihen durch. Coronabedingt konnten die insgesamt 45 Turnerinnen seit über einem Jahr ihr Können nicht im Wettkampf unter Beweis stellen, weshalb die Idee eines internen Wettkampfs umgesetzt wurde. Im Pflichtwettkampf P4 turnten die jüngsten Turnerinnen im Alter von 5-8 Jahren an den Geräten Sprung, Reck, Schwebebalken und Boden. Den Gesamtsieg, und somit einen Pokal, sicherte sich Luisa Lampel vor Ivana Hanert (2.) und Lina Stöver (3.), die freudestrahlend mit einer Medaille belohnt wurden. Auf dem ersten Platz in der Leistungsstufe P5 (9-10 Jahre) landete Melissa Glinski, gefolgt von Eva Robin und Leana Warkentin, welche punktgleich auf dem zweiten Platz landeten. Lotta Höweler sicherte sich das oberste Treppchenpodest knapp vor Mina Renze (Platz 2) und Mia Sederino (Platz 3) in der Stufe P6, in welcher Mädchen im Alter von 10 und 11 Jahren turnten. In der Leistungsstufe P7 (12-15 Jahre) gewann Vivien Scharf. Celina Cano belegte Platz 2, Ewia Dirbach erturnte sich den dritten Platz. Im Kürwettkampf LK3erl. gingen insgesamt 13 Turnerinnen im Alter von 13 bis 22 Jahren an den Start. Hier zeigten die Turnerinnen individuelle Übungen am Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und am Boden. Anja Lang sicherte sich mit zwei Punkten Vorsprung den ersten Platz, Greta Kirchner erturnte sich Platz 2 und Carlotta Imwalle Platz 3. Neben den Gesamtsiegerinnen wurden auch die besten drei Turnerinnen eines Gerätes in der jeweiligen Leistungsstufe mit einer Bronze-, Silber- oder Goldmedaille ausgezeichnet. Der Wettkampf zeigte, dass die Turnerinnen trotz langer Trainingspause in einer tollen Form sind. Im Herbst können die Mädchen diese hoffentlich bei den geplanten Bezirksfinals im Pflicht- und Kürbereich erneut unter Beweis stellen.

vereinsinterner Wettkampf

 

Wanderjahr 2021

Liebe Wanderfreundinnen und –freunde,
normalerweise findet Ihr an dieser Stelle unseren Jahresplan, aus dem Ihr all unsere für das Wanderjahr geplanten Aktivitäten entnehmen könnt. In diesem Jahr ist das coronabedingt alles anders; wir mussten alle Planungen zurückziehen. Trotzdem hoffen wir natürlich, dass es irgendwann wieder losgehen kann und wir wieder gemeinsame Wanderungen unternehmen werden. Ich weiß, dass viele von Euch sich fit halten, indem sie im kleinen, erlaubten Kreis wandern oder Rad fahren. Macht weiter so und verliert nicht die Geduld. Und erinnert Euch an die schönen und erlebnisreichen Touren, die wir gemeinsam unternommen haben. Das Foto von unserer Brockenwanderung 2010  soll Euch dabei unterstützen.
Bleibt gesund!
Sigmar

Bad Sachsa 2010 21 Max. Breite 640 Max. Höhe 480

Unterkategorien